03 Apr

Täterbeschreibung: „Schwarze Jacke“

Das Auswärtsspiel in Duisburg im Februar 2017 wird wohl nur noch wenigen Preußen-Fans in guter Erinnerung sein. Vor dem Spiel gab es etliche Betretungsverbote, etwas Pyro wurde abgebrannt, wobei ein Bengalo auf die Rollstuhlfahrerplätze flog und der MSV drehte das Spiel in den letzten Minuten. Fanhilfe-Mitglied Sven (Name geändert) hatte das Spiel schon fast vergessen, als die Polizei eines Morgens an seiner Tür klingelte und einen Durchsuchungsbeschluss vorzeigte.

Der Gästeblock beim Spiel in Duisburg im Februar 2017. (Foto: privat)

Nachdem die Polizisten die Wohnung wieder verlassen hatten, wandte sich Sven an die Fanhilfe und bekam eine Anwältin vermittelt, die Licht ins Dunkel brachte. Es bestehe der Verdacht, dass er den besagten Bengalo geworfen haben soll. Vorwurf: versuchte gefährliche Körperverletzung.

Zunächst blieb für Sven unklar, wie sich dieser Verdacht begründet, der ausreichte, um eine Hausdurchsuchung durchzusetzen. Schneller war hingegen der MSV Duisburg, der ein zweieinhalbjähriges Stadionverbot gegen den vermeintlichen Übeltäter verhängte.

Für Sven hieß es, die Gerichtsverhandlung abzuwarten, damit er freigesprochen werden würde und er wieder ins Stadion gehen könnte. Die Verhandlung fand im Sommer 2018 statt. Wichtigstes Beweismittel war die Aussage einer Ordnerin, die den Werfer gesehen haben wollte. Eine schwarze Jacke solle dieser getragen haben, so ihre Aussage. Genaueres konnte sie nicht sagen. Das Urteil des Gerichts fiel eindeutig aus: Freispruch. Die Kosten des Verfahrens trägt die Staatskasse.

Zeitnah beantragte Svens Anwältin beim MSV die Aufhebung des Stadionverbots. Was nach einem Fingerschnipp klingt, entwickelte sich mehr und mehr zur Geduldsprobe. Der MSV weigerte sich, Tage und Wochen vergingen und mehrere Kanäle wurden beansprucht. Etliche Versuche später wurde das Stadionverbot im Januar 2019 aufgehoben. Ein Dank für die Mithilfe hierbei geht an den Sicherheitsbeauftragten des SC Preußen und engagierte MSV-Fans.

Ermittlungsverfahren, Hausdurchsuchung und eineinhalb Jahre Stadionverbot – alles wegen einer dünnen Aussage, die wohl auf 80% der Gästefans zugetroffen hat. Was bleibt, ist einer von vielen Fällen, der die Bedenklichkeit der Stadionverbotsvergabepraxis vieler Vereine und des DFB unterstreicht.

12 Sep

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2018

Liebe Mitglieder,

ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Beim SC Preußen Münster und auf den Rängen im Preußenstadion hat sich einiges verändert. All dies ging auch an uns nicht spurlos vorbei und auch bei der Fanhilfe Münster wird es Veränderungen geben.

Eine Auflösung steht dabei für uns als Vorstand vorerst nicht zur Debatte. Die letzten Monate haben gezeigt, dass die Arbeit zwar weniger wird, es allerdings immer noch mehr zu tun gibt, als es uns lieb wäre. Weiterlesen

03 Jul

Nein zum neuen Polizeigesetz NRW! Alle zur Großdemonstration am 07.07. in Düsseldorf!

Vor einer Woche konnte bereits in Münster ein erstes deutliches Zeichen gegen das neue Polizeigesetz NRW gesetzt werden. Nun gilt es, den Protest weiterzuführen.
Am Samstag demonstriert ein breites Bündnis in Düsseldorf gegen das Gesetzesvorhaben. Die Demo startet um 13 Uhr am DGB-Haus (Friedrich-Ebert-Straße 34-38) und zieht von da aus zum Landtag. Weiterlesen

26 Jun

Informationsveranstaltung über neues Polizeigesetz

Am Mittwoch, den 4. Juli 2018 laden das sozialpädagogische Fanprojekt FANport Münster, der Fanprojekt Preußen Münster e.V. sowie die Fanhilfe Münster um 20:00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung über das angekündigte neue Polizeigesetz der NRW-Landesregierung (PolG NRW) ins Jugendzentrum des Paul-Gerhardt-Hauses (Friedrichstr. 10, 48145 Münster) ein. Weiterlesen

15 Jun

Nein zum neuen Polizeigesetz NRW! Alle zur Demo am 22.6. in Münster!

Wir rufen auf zur Demonstration gegen das neue Polizeigesetz NRW am 22.6. in Münster um 17 Uhr auf dem Servatiiplatz!

Nachdem in Bayern das neue Polizeiaufgabengesetz trotz großen Protests verabschiedet wurde, wollen nun zahlreiche Bundesländer dem schlechten Vorbild folgen. Leider auch NRW.
Unter dem Vorwand der erhöhten Sicherheit wird ein massiver Angriff auf die Freiheit und die Grundrechte der Bürger gefahren. Von diesen einschneidenden Veränderungen werden auch und in besonderem Maße Fußballfans betroffen sein. Ingewahrsahmnahme zur Identitätsfestellung für 7 Tage? Das neue PolG NRW macht es möglich.

Übersicht über die weiteren geplanten Änderungen Weiterlesen

05 Dez

Die Änderungen der StPO und ihre ersten Auswirkungen

Im Sommer wurden im Bundestag mehr schlecht als recht Änderungen der Strafprozessordnung (StPO) beschlossen. Weitreichende Grundrechtseingriffe und Ausweitungen der polizeilichen Befugnisse wurden dabei in einem Eilverfahren verabschiedet. Waren die Vorschläge zur Änderung der StPO lange Zeit unerheblich, änderten sich die Vorschläge zum 20.06.2017 erheblich und wurden nur zwei Tage später vom Bundestag verabschiedet. So reicht für das Überwachen von Telefonen und Computern nun schon ein Anfangsverdacht sogenannter Alltagskriminalität (bspw. Raub oder Betrug) und die Polizei kann bei bestimmten Verkehrsdelikten ohne richterliche Anordnung Blut abnehmen lassen (weiterführende Informationen der Schwarz-Gelben Hilfe). Weiterlesen

22 Nov

Betretungsverbote Lotte

Anfang Dezember geht es für den SCP mal wieder nach Lotte. Für den gemeinen Preußen eine ungeliebte Tour in die nervige Nachbarschaft, für die Polizei ein Anlass wieder groß aufzufahren.

Auch für dieses Spiel wird es voraussichtlich Betretungsverbote geben. Wer in den letzten Tagen ein Betretungsverbot oder eine Anhörung dafür erhalten hat informiert uns bitte mit einer kurzen Mail an info@fanhilfe.ms.

11 Sep

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder der Fanhilfe Münster,

hiermit laden wir euch zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein.

Am Dienstag, 26. September 2017 um 19:06 Uhr im FANport Münster (Hammer Str. 302, 48153 Münster) wird folgende Tagesordnung anstehen:

TOP 1 Entgegennahme des Jahresberichts
TOP 2 Entgegennahme des Kassenberichts
TOP 3 Entgegennahme des Berichts der Kassenprüfer
TOP 4 Entlastung des Vorstands
TOP 5 Beschlussfassung über Satzungsänderungen
TOP 6 Verschiedenes

Die Mitgliederversammlung ist unabhängig von der Anzahl anwesender Mitglieder voll beschlussfähig.

Wir freuen uns auf euer Erscheinen,

der Vorstand der Fanhilfe Münster